Lukas Fries ist als freischaffender Bühnenbildner tätig. Er hospitierte am Badischen Staatstheater Karlsruhe und assistierte in der Ausstattung von Film- und Fernsehproduktionen. Seit 2014 studiert er bildende Kunst mit Schwerpunkt Bühnenraum an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Neben freien Raumarbeiten und Installationen realisierte er in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg diverse Räume für Produktionen in den Bereichen Schauspiel, Musiktheater und Performance. Er entwarf Bühnenbilder, die unter anderem am Thalia Theater Hamburg, Staatstheater Braunschweig, Theater Osnabrück und auf Kampnagel Hamburg zu sehen waren, sowie das Bühnen- und Kostümbild für das Stück "Heimat in Dosen", welches 2017 mit dem Nachwuchspreis des Theaters Drachengasse in Wien ausgezeichnet wurde.
2019 entwickelte er das Bühnenbild für die Produktion "Medea", welche zum Festival of International Alternative Theatre Montenegro und zum Fast Foward Festival des Staatsschauspiels Dresden eingeladen wurde.

KONTAKT

kontakt@lukasfries.com